MEINE HEILARBEIT MEINE ANGEBOTE TERMINE ÜBER MICH BLOG KONTAKTE

BERUF - BERUFUNG

WER BIN ICH?


Welche
Fähigkeit ruhen – unbewusst und unerkannt – in mir, rufen nach Ausdruck, nach Selbst-Verwirklichung? Welche in mir schlummernden Möglichkeiten wollen gelebt werden?

Die Fragen beschäftigen nicht nur Schulabgänger. Es sind grundsätzliche Fragen. Sie fordern auf, die eigene Persönlichkeit zu erforschen, sich in ihrer Vielfalt zu entdecken und Prioritäten zu setzen. Sie rufen auf zu einer intensiven Beschäftigung mit der Realität eigener innerer Strukturen:

Meine Wünsche. Meine Träume. Meine Fähigkeiten. Meine Neigungen und Hoffnungen.

Ich helfe Dir bei Deinem persönlichen Scannig, helfe Dir bei der Differenzierung Deiner Wünsche von jenen, die zeitlebens an Dich herangetragen wurden, mit denen Du Dich heute identifizierst, die Du aber nicht bist. Es ist immens wichtig zu erkennen: Wessen Wünsche lebe ich? Noch wichtiger ist es, nach der eigenen Not-wendenden `Nabelschau´ den Mut zu finden, das Erkannte umzusetzen, sich abzugrenzen und loszulassen von Unrealistischem, Unmöglichem und unerfüllbaren Erwartungen - anderer Menschen an Dich und Erwartungen an Dich selbst.

Es ist eine Frage des Begreifens, dass ich nicht auf dieser Welt bin, um die Wünsche und Träume anderer zu leben, sondern mein Leben. Es ist endlich und ich trage die Verantwortung für meine Lebens-Aufgaben und nicht dafür, mein Leben – für andere - aufzugeben.

Niemand kann für mich atmen. Ich allein bin verantwortlich für mein Leben . . .

 

Ein weiser Mann schenkte mir fogendes Bildnis:
Stell Dir vor, Du bist eine Gitarre oder ein Klavier. Klangkörper mit vielen Saiten/Seiten. Sie sind nicht vollkommen, aber vollständig. Kein Instrument ist mit einem anderen vergleichbar.

Jede Saite Deines Instruments klingt anders, ist anders. Manche Töne magst Du an Dir, manche weniger, manche lehnst Du ab. Vielleicht die schwarzen Tasten des Klaviers? Sie bergen dunkle, tiefe Töne. Doch bedenke: Jeder Ton, jede Saite, ist Teil Deiner Lebensmelodie. Spielst Du nur die Töne, die Du (an Dir) liebst, hast gar eine Lieblingsaite, so erlebst Du Dich zum Reißen angespannt. Einsaitige Widerholungen und Klangfolgen verhindern Neues zu entdecken, Dich neu zu entdecken.“

 

In diesem Seminar lernst Du (weitere) Saiten an Dir kennen, entdeckst neue Aspekte an Dir oder erkennst alte, die bestätigt werden wollen.

Lausche dem Ruf Deiner Seele, folge Deiner Berufung, lebe sie im Beruf.

 

TERMINE:

Druckbare Version